Zeitaufwand: 2.5 Stunden Schwierigkeitsgrad: mittel

ZUTATEN FÜR 2 PERSONEN 

Für die Haxen

  • 2 kleine Schweinshaxen - à 600 g
  • 0.5 Bund Suppengrün
  • 1 Zwiebel
  • 0.5 TL Kümmel
  • 1 TL Majoran - getrocknet
  • 1 EL Butterschmalz
  • 1 EL Süßer Senf
  • 1 Lorbeerblatt
  • 125 ml helles Starkbier
  • 250 ml Fleischbrühe

Für die Knödel

  • 2 Laugenbrezel
  • 60 ml Milch
  • 10 g Butter
  • 1 EL Wajos Obatzda Dip
  • 0.5 Petersilie
  • Eier - Größe M
  • Muskatnuss - gerieben
  • Salz
  • Pfeffer

ZUBEREITUNG

Zuerst das Suppengrün putzen und grob zerkleinern. Die Zwiebeln schälen und in Spalten schneiden. Die Haxen waschen, trocken tupfen und mit Salz, Pfeffer, Kümmel und Majoran einreiben. Erhitzen Sie nun Butterschmalz in einem Bräter und braten Sie darin die Schweinshaxen von allen Seiten an. Suppengrün, Zwiebelspalten und das Lorbeerblatt hinzufügen und kurz mit anrösten, bevor Sie die Brühe und das Bier hinzugießen. Das Ganze lassen Sie nun im vorgeheizten Backofen bei 150° C Umluft für ca. 2 Stunden schmoren, dabei die Haxen immer wieder wenden bzw. mit dem Fond übergießen. 20 –25 Minuten vor Ende der Garzeit setzen Sie die Haxen auf einen Rost und erhöhen die Temperatur auf 200° C. In dieser Zeit kümmern Sie sich um die Brezenknödel: Die Brezeln in kleine Würfel schneiden und mit erhitzter Milch übergießen – ca. 30 Minuten ziehen lassen. Die Zwiebeln schälen, kleinwürfeln und in Butter andünsten – vom Herd nehmen. Die Petersilie waschen, trocken schütteln und die Blättchen abzupfen, die Sie fein schneiden und schließlich zusammen mit den Eiern sowie den Zwiebelwürfeln und der Butter zur Brezelmasse geben – alles gut verkneten und mit Salz, Pfeffer, Obatzda Dip und Muskat abschmecken. Aus der fertigen Masse formen Sie dann 8 Knödel, die Sie in reichlich Salzwasser bei schwacher Hitze 12 – 15 Minuten gar ziehen lassen. Wenn die Garzeit der Haxen vorbei ist, streichen Sie den Fond samt Gemüse durch ein Sieb und schmecken ihn mit Salz und Pfeffer ab. Die Klöße aus dem Wasser nehmen, abtropfen lassen und dann zusammen mit den Schweinshaxen sowie dem Fond auf Tellern anrichten – mit Petersilie bestreuen und mit einem Schälchen Süßer Senf servieren.

 

 

 


Preis inkl. MwSt, zzgl. Versand