Rückt der Herbst näher, werden auch die Gerichte deftiger. Jetzt   darf vor allem eins nicht auf dem Teller fehlen: eine leckere Sauce.  Sie macht das Gericht noch interessanter, noch schmackhafter und  unterstreicht den Geschmack von Fleisch sowie Fisch wunderbar.

So haben wir Ihnen vier einfach leckere Saucen kreiert – passend zu jedem Gericht.

ROTWEIN SAUCE
Passt besondersgut zu Rind & Lamm.

Zutaten: 6 Schalotten, 2 Knoblauchzehen, 60 g Speckscheiben – durchwachsen, 5 Stiele Thymian, 1 EL Zucker, 200 ml Rotwein, 100 ml Tomatensaft, 100 ml Geflügelbrühe, 1 Lorbeerblatt, 1⁄2 TL Oregano getrocknet, 2 EL Portos Schokoladencreme.
Zubereitung: 2 EL Öl in dem Topf erhitzen und darin Schalotten, Speck und Knoblauch bei mittlerer Hitze 5 Minuten andünsten. Thymian und Zucker zugeben und kurz mitdünsten. Schließlich mit Wein ablöschen und auf die Hälfte einkochen. Zum Schluss Tomatensaft, Brühe, Portos Schokoladencreme, Lorbeerblatt und
Oregano zugeben und weitere 5 Minuten kochen.

CHAMPIGNON RAHMSAUCE
Passt besonders gut zu Hühnchen & Schweinefleisch

Zutaten: 25 g Butterschmalz, 500 g Champignons – geviertelt, 200 g Zwiebeln – in feine Ringe geschnitten, 2 EL Mehl, 375 ml Gemüsebrühe, 2 TL Tomatenmark, 150 g Crème fraîche, 4 EL Weißwein, 2 EL Wajos Pilz Bruschetta, Petersilie – fein gehackt, Salz, Pfeffer.
Zubereitung: In einer Pfanne Butterschmalz erhitzen und Champignons ca. 7 Minuten anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen, aus der Pfanne nehmen und beiseitestellen. In der gleichen Pfanne die Zwiebelringe 5 Minuten glasig braten, mit Mehl bestäuben und mit Gemüsebrühe ablöschen. Tomatenmark und Crème fraîche dazugeben und abgedeckt 10 Minuten köcheln lassen. Schließlich die angebratenen Pilze sowie den Weißwein unter die Sauce mischen, Pilz Bruschetta zugeben und 5 Minuten erhitzen, mit Salz und Pfeffer würzen und mit Petersilie verfeinern.

BRAUNE KRAFTSAUCE
Passt besonders gut zu Rind, Lamm & Schweinefleisch.

Zutaten: 50 g Speiseöl, 700g Kalbs- oder Schweineknochen, 50 g Schinken und Speckschwarte, 150 g Bratgemüse – in Würfel geschnitten (60 g Möhren, 60 g Zwiebeln, 30 g Sellerie), 1 TL Paprikagewürz, 50 g Tomatenmark, 100 ml Rotwein, 40 g Weizenmehl, 1,2 L Kalbsfond, Piment, Pfefferkörner, Lorbeer, 1–2 EL Wajos Toskana Blend, Pfeffer.
Zubereitung: Knochen und Schwarte in Öl anbraten und dann nach und nach auch das Bratgemüse sowie Tomatenmark und Paprikagewürz hinzugeben und mitbraten. Die Gewürze dazugeben, mit Mehl bestäuben, mit Rotwein ablöschen und mit braunem Kalbsfond aufgießen. Die Sauce auf die gewünschte Konsistenz
einkochen lassen durch ein Tuch sieben. Unser Tipp: Die Sauce ist
im Geschmack durch den Austausch von den Knochen (Rind,
Lamm, Wild, Geflügel) variabel und besonders vielseitig.

GRÜNE SAUCE
Passt besonders gut zu Hühnchen, Fisch & Kartoffeln.

Zutaten: 1 Bund Schnittlauch – grob gehackt, 1 Bund Borretsch – grob gehackt, 1 Bund Kresse – grob gehackt, 1 Bund Kerbel – grob gehackt, 1 Bund Peter silie – grob gehackt, 1 Bund Sauerampfer – grob gehackt, 1 Bund Pimpinelle – grob gehackt, 350 g Saure Sahne (alternativ Schmand oder Crème fraîche), 150g Mayonnaise, 1 EL Wajos Gartenkräuter Öl, 1 EL Wajos Gartenkräuter Balsam, 2 gekochte Eier (optional) – gepellt und halbiert, Salz, Pfeffer.
Zubereitung: Kräuter mit Saurer Sahne und Mayonnaise in einen Mixer füllen und pürieren. Das Öl untermengen und die Sauce mit Balsam, Salz und Pfeffer abschmecken. Zum Schluss die Eier hinzufügen, untermischen und die Sauce im Kühlschrank mindestens 2 Stunden ziehen lassen.