Wir machen den schottischen Mürbeteig-Klassiker zu einem fruchtig-exotischen Keksgenuss. Da  bleibt nur noch die Frage: Verschenken oder doch lieber selbst genießen?

ZUTATEN:
Für die Kekse:
250 g Butter
100 g Zucker
330 g Mehl
Für die Glasur:
200 g Puderzucker
2 EL Passionsfrucht-Fruchtfleisch
4 EL Wajos Passionsfrucht Likör
40 g sehr weiche Butter
Außerdem: ein leeres Glas der Wajos Mole – Mexican Sauce
ZUBEREITUNG:
Butter, Zucker und Mehl zu einem glatten Teig verkneten – falls er zu weich ist ca. 5 Minuten in die Gefriertruhe legen. Anschließend etwa 7 mm dick ausrollen, in kleine Rauten schneiden und diese auf Backpapier ca. 10 min in den Kühlschrank stellen. Währenddessen den Backofen bei Ober-/ Unter-Hitze auf 160° C vorheizen, die Kekse mit dem Backpapier auf ein Backblech ziehen und ca. 12 –15 min leicht goldbraun backen. Danach kurz ruhen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Für die Glasur Butter mit Passionsfrucht-Fruchtfleisch und Passionsfrucht Likör verrühren. Den Puderzucker unterziehen und das Ganze über einem Wasserbad rühren, bis eine glatte, streichfähige – aber nicht zu flüssige – Konsistenz entsteht. Wichtig: Die Glasur nicht zu lange erhitzen, sonst wird sie trocken. Die abgekühlten Kekse  schließlich mit der Glasur bestreichen und trocknen lassen – zum sofortigen Vernaschen oder  als kleine Aufmerksamkeit verschenken.

Hierfür einfach ein leeres Mole-Glas benutzen, Etiketten entfernen und mit dem ausgeschnittenen Shortbread-Etikett bekleben. Kekse hineingeben und Sommergenuss verschenken.

> Hier jetzt einfach das Etikett ausdrucken <