Wenn die Sonne vom Himmel lacht, das Schwimmbad ruft oder man einfach einen Ausflug an den See oder den Park machen möchte,  gibt es nur eine Lösung: Das Essen muss einfach mit. Also Picknick-Korb packen, eine Decke schnappen, den Sommerhut auf und ab geht’s. Doch was kann ich Leckere auf die Schnelle vorbereiten ohne Stunden lang in der Küche zu stehen? Der Wajos Picknick-Guide zeigt es Ihnen und gibt Ihnen noch dazu einen nachhaltigen Tipp.

1 – HÄHNCHEN- UND VEGGIE-SALAT IM GLAS
Zutaten:
– 2 Zwiebeln
– 3 Möhren
– 1 rote Chilischote
– 1 Stange Zitronengras
– 1 Lorbeerblatt
– 1 Gewürznelke
– Salz
– Zucker
– Pfeffer
– 200 g Hähnchenfilet oder Räuchertofu
– 1 Limette
– 2 Knoblauchzehen
– 4 EL Obstessig
– 5 EL Sojasoße
– 2 EL Erdnusscreme
– 5 EL Apfelsaft
– 1 EL mittelscharfer Senf
– 1 EL Honig
– 4 EL Wajos Grünes Thai-Curry Öl
– 1 Minirömersalat
– 200 g Zuckerschoten
– 2 Lauchzwiebeln
– 1 Bund Koriander
– 1/4 Galiamelone
– 150 g Erdnusskerne – gesalzen und geröstet
Alles kleinschneiden, in einer großen Schale vermischen, auf alle Gläser verteilen, Gläser fest verschließen.

2 – ZWEIERLEI HACKBÄLLCHEN IM GLAS
Zutaten:
– 800 g gemischtes Hackfleisch
– 1 EL mittelscharfer Senf
– 1 EL Paniermehl
– 150 g Mozzarella – kleingezupft
– 75 g getrocknete Tomaten in Öl – abgetropft und kleingeschnitten
– 20 g Sesamsaat – ohne Fett geröstet
– 4 EL Sonnenblumenöl
– 1/2 Bund Schnittlauch
– in Röllchen geschnitten
– Je 2 EL Wajos Karibische Bruschetta/ Patatas Bravas Dip
– Salz
– Pfeffer
Zubereitung:
Karibische Bruschetta und Patatas Bravas Dip jeweils mit etwas  Wasser aufquellen lassen. Das Hackfleisch mit Senf, Paniermehl, Salz und Pfeffer verkneten, die Masse in zwei Hälften teilen und in eine die Bruschetta und in die andere Patatas Bravas Dip geben. Aus der Hackmasse nun kleine walnussgroße Bällchen formen, flach drücken und die einen mit etwas Mozzarella belegen, die anderen mit den Tomatenstückchen. Dann das Hackfl eisch wieder rundherum verschließen und zu einem Ball formen. Die fertigen Hackbällchen nun sortenweise in je einer Pfanne mit je 2 EL Öl unter Wenden ca. 6 Minuten braten – herausnehmen. Die mit Mozzarella gefüllten Bällchen im Schnittlauch wenden und Hackbällchen mit Tomate in Sesam wenden – alles in Gläser füllen.

3 – GURKEN-HONIGMELONEN-SALAT
Zutaten:
– 1 Bund Dill – kleingeschnitten
– 1 Stück Ingwer (ca. 20 g) – geschält und gerieben
– 200 g Vollmilchjoghurt
– 1 EL flüssiger Honig
– 2 EL Weißweinessig
– 1 Honigmelone
– 2 Salatgurken – kleingewürfelt
– 2 EL Wajos Minze auf Olivenöl
– Salz
– Pfeffer
Für das Dressing Joghurt, Minze auf Olivenöl, Honig, Essig, Ingwer und Dill verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Melone halbieren, Kerne entfernen und die Fruchthälften in Spalten schneiden. Fruchtfleisch von der Schale schneiden, würfeln und schließlich mit den Gurkenstücken mischen. Dressing darüber geben, abschmecken und in Gläser portionieren.

4 – PAPRIKA-SCHAFSKÄSE-AUFSTRICH
Zutaten:
– 75 g geröstete Paprika in Öl (Glas) – abgetropft, kleingeschnitten
– 200 g Schafskäse – zerdrückt
– 100 g Schmand
– 1 EL Wajos Sizilien Blend (oder Blend/Bruschetta der Wahl)
– Thymian – gehackt
Blend oder Bruschetta der Wahl kurz mit etwas Wasser ziehen lassen, dann mit 1 EL Paprikaöl aus dem Glas vermischen und später auch die restlichen Zutaten dazugeben und gut durchrühren.

5 – TOPINAMBURCHIPSMIT MEERSALZ UND ROSMARIN
Zutaten:
– 6 Topinambur – fein gehobelt
– 2 EL Wajos Kräuter Öl – mediterrane Art
– 1 EL Meersalz
– 1 Zweig Rosmarin
Backofen auf 160° C vorheizen. Backblech mit Backpapier auslegen. Topinamburscheiben in eine Schüssel geben, mit dem Kräuter Öl mischen, auf das Backblech geben und mit Meersalz und Rosmarinnadeln bestreuen – ca. 40 Minuten backen und zwischendurch wenden. Alternativ: 8–10 Minuten frittieren, mit einer Schaumkelle herausnehmen, auf Küchenpapier abtropfen lassen und mit Meersalz und Rosmarin bestreuen.