Zeitaufwand: 30 Minuten | Schwierigkeitsgrad: einfach

ZUTATEN FÜR 2 PERSONEN

Für den Salat

  • 60 g Rucola 
  • 50 g Cherrytomaten
  • 60 g frischer Rotkohl – in feine Streifen geschnitten
  • 1 Scheibe Roggenbrot
  • 1 TL Butter
  • 150 g Garnelen
  • 1 TL Koriander - gemahlen
  • 1 TL Pfeffer
  • 1 TL Senfpulver
  • 1 TL Mango-Chili in Honig
  • 0.5 TL Paprikapulver
  • 1 kleine Knoblauchzehe, fein gehackt

Für das Dressing 

  • 1 TL Weißweinessig
  • 3 TL Zitrone auf Olivenöl
  • 0.5 TL Wajos Feigen Senf
  • 0.5 Schalotte, gewürfelt
  • Salz
  • Pfeffer

ZUBEREITUNG

Zuerst an das Highlight dieses Gerichtes: die Garnelen. Alle Gewürze in einer Schüssel vermischen, Mango-Chili Honig hinzugeben, die Garnelen darin marinieren und ziehen lassen. In der Zeit können Sie schon das Dressing vorbereiten: Hierfür einfach alle Zutaten vermischen und beiseitestellen. Für die Croûtons die Kruste vom Roggenbrot abschneiden und den weichen Teil in mundgerechte Würfel schneiden. Anschließend die Butter in einer Pfanne bei mittlerer Hitze schmelzen, Brotwürfel dazugeben und für ein paar Minuten bräunen bis sie knusprig sind. Anschließend aus der Pfanne nehmen und mit Salz und Pfeffer würzen. Schließlich vermischen Sie Rucola, Tomaten und Rotkohl in einer Schüssel mit dem Dressing, braten die parinierten Garnelen kurz an und geben diese zusammen mit einem Teil der Brotcroûtons zu dem Salat. Alles noch einmal durchmischen und mit dem Rest der frischen Croûtons obendrauf servieren.

 


Preis inkl. MwSt, zzgl. Versand