PIZZA GEHT IMMER

SCHLUSS MIT TIEFKÜHLPIZZA - SELBSTGEMACHT IST DAS NEUE LECKER

Die einen lieben sie mit dickem Boden und Rand, die anderen lieber schön dünn und kross wie beim Italiener: Pizza. Warum also auf die fertige Pizza aus der Tiefkühltruhe zurückgreifen, wenn man sich seinen Liebling ganz einfach selbstmachen kann? Genau dafür haben wir Lieblingsprodukte für Ihre Pizza zusammengestellt - für mehr Spaß in der Küche und einzigartigen Pizzagenuss!

Also ran an den Teig, kreativ werden und die ganz individuelle Pizza genießen.

HIGHLIGHTS FÜR DIE PIZZA

BASILIKUM AUF OLIVENÖL

BASILIKUM AUF OLIVENÖL

PROVENCE BLEND

PROVENCE BLEND

PATATAS BRAVAS DIP

PATATAS BRAVAS DIP

MEXIKANISCHE BRUSCHETTA

MEXIKANISCHE BRUSCHETTA

SIZILIEN BLEND

SIZILIEN BLEND

OLIO BRAVAS

OLIO BRAVAS

CAFÉ DE PARIS DIP

CAFÉ DE PARIS DIP

KLASSIK BRUSCHETTA

KLASSIK BRUSCHETTA

TOSKANA BLEND

Die typischen Kräuter und Gewürze der Toskana vereint in einer Würzmischung: Der Toskana Blend schmeckt klassisch als Dip zu Grissini, zum Würzen von Pizza, Nudel-, Fleisch- und Fischgerichten oder in Frischkäse als Brotaufstrich.

 

RUCOLA WÜRZÖL

Alles, was wir an Rucola so lieben: seine einzigartige nussige Würze, die feinherbe Note, ein leicht pfeffriger Hauch und eine Nuance Frische. Auf Basis von feinem nativen Olivenöl und bestem Rapsöl ist der Genuss vorprogrammiert - z.B. im Salatdressing oder zum Beträufeln von Pasta oder Pizza.

 

REZEPT-TIPPS:

PIZZA PROVENCE ART

Zeitaufwand: 35 min. | Schwierigkeitsgrad:leicht

Zutaten für 2 Personen

FÜR DEN PIZZATEIG:

280 g Mehl

1 EL Backpulver

1 Prise Salz

240 ml Milch  

60 g weiche Butter    

FÜR DIE SAUERRAHM CRÈME:

150 g Sauerrahm

1 Knoblauchzehe

2 TL Wajos Provence Blend

Salz & Pfeffer

FÜR DEN BELAG:

100 g Champignons – geputzt und halbiert

100 g Wajos Provence Blend – angerührt mit Olivenöl

8 Scheiben Parmaschinken      

frischer Salat (z. B. Rucola oder Babyspinat)      

               

Zubereitung:

Den Backofen auf 230° C vorheizen. Dann alle Pizzateig-Zutaten in einer großen Schüssel zu einem leicht klebrigen Teig kneten. Etwas Mehl auf der Arbeitsfl äche verteilen, den Teig darauf geben und nochmals kneten, bis er elastisch und geschmeidig ist. An die Creme: Die Knoblauchzehe mit Sauerrahm, Provence Blend, Salz und Pfeffer glattrühren. Nun den Pizzateig dünn ausrollen, mit der Sauerrahm-Mischung bestreichen und mit den Champignons belegen. Alles im vorgeheizten Ofen für 10 –12 Minuten backen. Vor dem Servieren mit dem angerührten Provence Blend beträufeln, mit dem Parmaschinken belegen und mit etwas frischem Salat oder Spinatblättern dekorieren.    
   

 

PIZZA-ECKEN

Zeitaufwand: 30 min. | Schwierigkeitsgrad:leicht

FÜR DEN SCHNELLEN PIZZATEIG:

280 g Mehl

1 EL Backpulver

1 Prise Salz

240 ml Milch  

60 g weiche Butter    

FÜR DEN BELAG:

250 g Mozzarella - in dünne Scheiben geschnitten

400g stückige Tomaten

2 EL Tomatenmark
Salz und Pfeffer

Parmesan - gerieben

6 EL Wajos Rucola Würzöl

Rucola

Den Backofen auf 230° C vorheizen. Dann alle Pizzateig-Zutaten in einer großen Schüssel zu einem leicht klebrigen Teig kneten. Etwas Mehl auf der Arbeitsfläche verteilen, den Teig darauf geben und nochmals kneten, bis er elastisch und geschmeidig ist. Tomaten und Tomatenmark verrühren, auf dem Teig verteilen (Rand frei lassen) und mit Salz und Pfeffer würzen. Nun mit den Mozzarella-Scheiben belegen und den Parmesan darüber streuen. Alles im vorgeheizten Ofen für 10 –12 Minuten backen, bis der Käse zerläuft und leicht braun wird. Die Pizza schließlich mit Rucola belegen und mit dem Rucola Würzöl verfeinern, in Ecken schneiden und servieren.

Preis inkl. MwSt, zzgl. Versand