Zeitaufwand: 90 Minuten + Wartezeit ca. 1 Stunde 15 Minuten Schwierigkeitsgrad: einfach

ZUTATEN FÜR CA. 78 STÜCK

  • 300 g Mehl
  • 325 g Zucker
  • Mark von 1/2 Vanilleschote
  • 1 Prise Salz
  • 20 g Kakaopulver
  • 1 Ei (Größe M)
  • 150 g Butterflöckchen
  • 4 Eiweiß (Größe M)
  • 2 TL Wajos Nocciole Crema
  • Mehl

 

ZUBEREITUNG

Mehl, 125 g Zucker, Vanillemark, Salz, Kakao, Ei und Butter in eine Rührschüssel
geben. Erst mit den Knethaken des Handrührgerätes, dann mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten, in Folie wickeln und ca. 45 Minuten kaltstellen. Dann den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 3 mm dick ausrollen, Kreise mit ca. 4 cm Durchmesser ausstechen und den restlichen Teig immer wieder verkneten bis ca. 78 Kreise ausgestochen sind. Diese auf mit Backpapier ausgelegte Backbleche setzen.

Eiweiß mit den Schneebesen des Handrührgerätes steif schlagen, Nocciole Crema hinzufügen, 200 g Zucker einrieseln lassen und so lange weiter schlagen, bis der Eischnee weiß glänzend ist. Portionsweise in einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen und Tuffs auf die ausgestochenen Teigkreise spritzen (dabei einen Rand von ca. 2 mm lassen, da das Eiweiß beim Backen aufgeht).

Blechweise nacheinander im vorgeheizten Backofen (Umluft: 150° C) 12 – 15
Minuten backen, aus dem Ofen nehmen, vorsichtig auf ein Kuchengitter setzen
und auskühlen lassen.

 


Preis inkl. MwSt, zzgl. Versand