Zeitaufwand: 45 Minuten Schwierigkeitsgrad: mittel

ZUTATEN FÜR 2 Personen 

Für das Gemüse

  • 1 Kohlrabi inkl. Grün 
  • 1 Möhre – geschält und in Scheiben geschnitten 
  • 1 Rote Beete Knolle - geschält und in Spalten geschnitten 
  • 4 Schalotten – geschält und halbiert
  • 150 g Champignons – kleingeschnitten
  • 150 g Kartoffeln – kleingewürfelt
  • 100 g Rosenkohl
  • 3 EL Kräuter – kleingehakt 
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 TL Wajos Feigen Senf – fein 
  • Salz 
  • Pfeffer

Für die Feigen-Mayonaise

  • 1–2 Eier – davon das Eigelb 
  •  200 ml Sonnenblumenöl (oder ein  anderes geschmacksneutrales Öl) 
  •  2 TL Zitronensaft 
  • 1 TL Wajos Feigen Senf – fein
  • Salz 
  •  Pfeffer

ZUBEREITUNG

Wichtig: Zuerst alle Zutaten für die Mayonnaise aus dem Kühlschrank nehmen, damit sie zur Zubereitung Zimmertemperatur haben. An’s Gemüse: Kohlrabi vom Grün befreien, dieses waschen und beiseitelegen. Den Kohlrabi schälen, vierteln und in Scheiben schneiden. Den Rosenkohl putzen und am Strunk etwas über Kreuz einschneiden. Schließlich beides mit dem restlichen Gemüse für 20–30 Minuten bei 200° C Ober-/Unterhitze in den Ofen geben.
Inzwischen die Kräuter der Wahl mit dem Olivenöl und Feigen Senf vermischen, mit etwas Salz und Pfeffer abschmecken und unter das Gemüse heben. Nun das Kohlrabigrün hacken und über das Gemüse verteilen.
Für die Feigen-Mayonnaise das Eigelb in den Mixbehälter geben, Senf und Zitronensaft hinzufügen und mit ein wenig Öl bedecken. Pürierstab auf höchster Stufe anstellen und am Boden des Behälters lassen, bis die Zutaten sich zu einer cremigen, hellen Masse verbinden. Nach und nach das Öl dazu gießen, dabei den Pürierstab langsam nach oben ziehen, bis eine cremige Mayonnaise entstanden ist.

 


Preis inkl. MwSt, zzgl. Versand