Zeitaufwand: 30 Minuten Schwierigkeitsgrad: einfach

ZUTATEN FÜR 2 PERSONEN

  • 1/2 Dose Kichererbsen – abgespült und abgetropft
  • 1 Zweig Rosmarin – davon die Nadeln kleingehackt
  • 1 Knoblauchzehe - gehackt
  • 0.5 Mango - entkernt, kleingewürfelt
  • 1 EL Olivenöl
  • 75 g Quinoa
  • 1 EL Wajos Mango Bruschetta
  • 50 g Mandelkerne mit Haut – gehackt
  • 50 g getrocknete Tomaten – in Öl eingelegt und gehackt
  • 2 Lauchzwiebeln - in feine Ringe geschnitten
  • 3 EL Weißweinessig
  • Salz
  • Pfeffer 

ZUBEREITUNG

Als Erstes die Kichererbsen mit Mango, Öl, Knoblauch und Rosmarin mischen und auf einem mit Backpapier belegtem Blech ca. 15 Minuten im vorgeheizten Ofen rösten (175° C Umluft). In der Zeit auch den Quinoa nach Packungsanweisung in kochendem Salzwasser mit Mango Bruschetta garen und die gehackten Mandeln in einer Pfanne unter Wenden rösten. Dann kommt auch schon alles zusammen: Die Kichererbsen-Mischung aus dem Ofen nehmen, mit Quinoa, Mandeln, getrockneten Tomaten und Lauchzwiebeln vermengen und mit Salz, Pfeffer und Essig kräftig abschmecken. Unser Tipp: Mango Bruschetta mit Joghurt anrühren und darüber geben – lecker!

 


Preis inkl. MwSt, zzgl. Versand