Zeitaufwand: 30Minuten | Schwierigkeitsgrad:mittel

ZUTATEN FÜR 2 PERSONEN

  • 300 g Hirschfilet - sauber pariert
  • 1 Ei
  • 0.5 Knoblauchzehe
  • 50 gfrische Cranberrys - in Scheiben geschnitten
  • 50 g Himbeeren
  • 1 EL Wajos Himbeer Aperitif
  • 3 EL Portos
  • 1 Prise Zimt, gemahlen
  • Saft von einer Bio Limette
  • Salz
  • Pfeffer
  • Thymian - gehackt
  • Olivenöl

 

ZUBEREITUNG

Filet kalt abbrausen, trocken tupfen, in eine Schale mit gehacktem Thymian und halbiertem Knoblauch legen und 2 Stunden ziehen lassen. In der Zeit die Himbeeren mit Himbeer Aperitif kurz aufkochen und anschließend durch ein Sieb passieren, sodass die Kerne zurück bleiben. Himbeerpüree mit Zucker, Portwein, Zimt und den Cranberrys aufkochen und zugedeckt 4 Minuten köcheln lassen – auskühlen lassen. Wieder zum Fleisch: Knoblauch und Thymian vom Fleisch abstreifen und dieses dann erst in feine Scheiben und dann in feine Streifen schneiden – mit Olivenöl beträufeln, fein hacken und anschließend mit dem rohen Ei vermengen. Limettensaft dazugeben, mit Pfeffer würzen, gut durchmischen und mit Servierringen auf die Teller setzen. Zum Schluss mit Salz, Pfeffer und Öl verfeinern und mit dem Himbeer-Cranberry-Kompott toppen. Während des Grillens kann der Spieß noch etwas mit der Marinade beträufelt werden.

 


Preis inkl. MwSt, zzgl. Versand