Zeitaufwand: 30 Minuten + 1 Stunde marinieren | Schwierigkeitsgrad: mittel

ZUTATEN FÜR 2 PERSONEN

  • 200 g Lammrücken, in daumendicke Stücke geschnitten
  • 30 ml Olivenöl (z.B. Castello Zacro)
  • 0.5 TL Salz
  • 0.5 TL Pfeffer
  • 8 Zweige Rosmarin
  • 8 Cherrytomaten
  • 1 Zucchini
  • Wajos Sizilien Blend
  • 10 ml Wajos Feige-Dattel Crema

ZUBEREITUNG

Zuerst rühren Sie die Marinade an. Hierfür das Olivenöl, die Wajos Feige-Dattel Crema mit Balsamico, Salz, Pfeffer und den Wajos Sizilien Blend vermischen und die Fleischstücke vom Lamm hinein geben. Damit sich das Armoa entfalten und die Lammstücke die Würze annehmen können, lassen Sie diese zugedeckt mindestens eine Stunde - oder über Nacht – ziehen. Dann geht’s an die Spieße! Und zwar nicht irgendwelche: Rosmarin-Spieße! Hierfür befreien Sie einfach das untere Drittel der Rosmarin-Zweige von den Nadeln. Dann die Zucchini waschen, die Enden abschneiden und mit einem Spargelschäler feine Streifen abschälen. Schließlich die Tomaten mit den Zucchinistreifen umwickeln und dann mit einem Fleischstück auf dem Rosmarinzweig aufspießen. Die Spieße auf den Grill legen, einmal wenden und so lange grillen, bis das Fleisch medium gar ist. Während des Grillens kann der Spieß noch etwas mit der Marinade beträufelt werden.

 

 


Preis inkl. MwSt, zzgl. Versand