Zeitaufwand: 45 Minuten + 4 Stunden Kühlzeit | Schwierigkeitsgrad: mittel

ZUTATEN FÜR 2 PERSONEN  

Für die Panna Cotta

  • 2.5 Blatt Gelantine
  • 200 g Schlagsahne
  • 50 ml Milch
  • 1.5 EL Wajos Großmutters Bratapfel Likör
  • 0.5 TL Zimt
  • 25 g Zucker
  • 1 TL Vanillezucker

Für den Bratapfelkompott

  • Äpfel (Boskop/Jonagold) - geschält, entkernt, kleingewürfelt
  • 100 ml Apfelsaft
  • 0.5 TL Zimt
  • 2 TL Zucker
  • 25 ml Wajos Großmutters Bratapfel Likör
  • Vanille aus der Mühle

ZUBEREITUNG

Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Sahne, Milch, Bratapfel Likör, Zucker, Zimt und Vanillezucker in einen kleinen Topf geben und aufkochen. Ca. 1 Minute köcheln lassen, von der Herdplatte ziehen und ca. 1 Minute stehen lassen. Gelatine gut ausdrücken und unter Rühren in der heißen Sahnemischung auflösen. Diese Mischung schließlich in 4 kleine Förmchen (à ca. 125 ml Inhalt) verteilen. Mindestens 4 Stunden, am besten über Nacht, kaltstellen. Die Apfelstücke mit Apfelsaft, Zimt, Zucker, Bratapfel Likör und der Vanille in einem kleinen Kochtopf zu Apfelmus köcheln lassen und dabei immer wieder gut durchrühren – die Apfelstücke sollten noch etwas Biss haben. Ans Anrichten: Panna Cotta mit einem spitzen Messer vom Rand lösen, Förmchen kurz in heißes Wasser halten und die Panna Cotta auf je einen Dessertteller stürzen. Den Bratapfelkompott darum verteilen und das Dessert mit einem Glas Großmutters Bratapfel Likör servieren.

 


Preis inkl. MwSt, zzgl. Versand