Zeitaufwand: 60 Minuten | Schwierigkeitsgrad: einfach

ZUTATEN FÜR 2 PERSONEN

Für den Couscous

  • 0.5 Zwiebel - kleingewürfelt
  • 1 Knoblauchzehen - gehackt
  • 25 g Datteln -
  • 40 g Mandeln - gehackt
  • 125 g Couscous
  • 1 EL Wajos Rucola Würzöl
  • Granatapfelkerne
  • Wajos Granatapfel Crema - mit Balsamico
  • Minze

ZUBEREITUNG

Zuerst den Ofen auf 200° C / Umluft vorheizen. Backblech mit Backpapier auslegen. Auberginen putzen, längs halbieren und mit einem Esslöffel aushöhlen (das Fruchtfleisch beiseite stellen) – dabei ca. 1⁄2 cm Rand stehen lassen. Schließlich die Hälften auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen, mit Rucola Würzöl bestreichen und mit Meersalz würzen – ca. 25 Minuten backen. Couscous in eine große Schüssel geben, 125 ml kochendes Salzwasser darüber gießen und 5 –10 Minuten quellen lassen. In dieser Zeit die Mandeln in einer Pfanne ohne Fett rösten und herausnehmen. Das ausgehölte Auberginenfruchtfleisch kleinwürfeln und zusammen mit der Zwiebel, zwei der gehackten Knoblauchzehen und Öl in der Pfanne goldbraun braten – mit Salz, Pfeffer, Zimt und Kreuzkümmel würzen und die Datteln unterheben. Schließlich alles mit dem Couscous und den Mandeln mischen – nochmals abschmecken. Den Joghurt mit dem Rest Knoblauch, einem Teil der Granatapfelkerne und den gehackten Minzblättern verrühren – mit Salz und Pfeffer würzen. Die gebackenen Auberginenhälften schließlich mit der Couscousmischung füllen, Joghurt darauf geben und mit Minze und den Granatapfelkernen bestreuen. Und zum Schluss: Alles mit ein paar Tropfen Granatapfel Crema verfeinern.

 



Preis inkl. MwSt, zzgl. Versand