Zeitaufwand: 45 Minuten Schwierigkeitsgrad: mittel

ZUTATEN FÜR 2 PERSONEN 

Für die Suppe

  • 1 TL Butter
  • 0.5 Zwiebel - kleingewürfelt
  • 0.5 Knoblauchzehe - kleingewürfelt
  • 1 Msp. Chiliflocken
  • 300 g Kartoffeln - geschält und in Scheiben geschnitten
  • 150 g Möhren - geschält und in Scheiben geschnitten
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 50 g Schmand
  • Salz
  • Pfeffer

Für das Topping

  • 0.5  Möhre – geschält und  in Scheiben geschnitten  
  • 150 g Cabanossi – in Scheiben geschnitten
  • 1 Zweige Rosmarin – davon die Nadeln 
  • 1 TL Butter 
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 EL Wajos Röstzwiebel Würzöl 
  • 50 g Schmand

ZUBEREITUNG

Butter in einem großen Topf erhitzen und darin Zwiebeln, Knoblauch und Chiliflocken anbraten. Kartoffeln und Möhren dazugeben, kurz mitbraten und mit Gemüsebrühe aufgießen. Bei geschlossenem Deckel ca. 20–25 Minuten köcheln lassen, bis das Gemüse weich ist.
In der Zwischenzeit das Topping vorbereiten: Nochmals Butter in einer Pfanne erhitzen und darin Cabanossi, Möhren und Rosmarin bei mittlerer Hitze ca. 4 Minuten anbraten – mit Salz und Pfeffer würzen.
Nun die Suppe pürieren, den Schmand einrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. In Teller portionieren, mit den gebratenen Möhren und Cabanossi toppen und schließlich das Röstzwiebel Würzöl für die besondere Röstnote darüber träufeln.

 


Preis inkl. MwSt, zzgl. Versand