icon

Ihr Warenkorb ist leer

Juli 25, 2023 4 min lesen.

Rührei ist ein weltweit beliebtes und klassisches Gericht, das sowohl zum Frühstück als auch zum Brunch und in manchen Regionen auch gerne zum Abendessen serviert wird. Es ist einfach zuzubereiten, benötigt nur wenige Zutaten und ist dennoch unglaublich vielseitig.

Rührei ist aber nicht nur lecker. Eier können auch ein wichtiger Bestandteil einer ausgewogenen Ernährung sein, denn sie enthalten hochwertiges Protein, gesunde Fette, Vitamine und Mineralstoffe. Es ist also durchaus gesund, wenn Sie immer wieder einmal Rührei machen. Wenn es auf verschiedene Arten zubereitet wird, bietet Rührei sogar jedes Mal neue Geschmackserlebnisse.

Wir zeigen Ihnen in diesem Beitrag, wie Sie das perfekte Rührei zubereiten können – von leckeren Gewürzen bis hin zu interessanten Tipps und Tricks.

Rührei richtig zubereiten

Die Zubereitung von Rührei ist grundsätzlich natürlich nicht sehr kompliziert: Einfach Eier aufschlagen, Eigelbe und Eiweiße kräftig miteinander vermischen und dann unter weiterem Rühren mit etwas Fett oder Öl in einer Pfanne anbraten. Aber es gibt tatsächlich einige Punkte, die man beachten sollte, wenn man ein Rührei machen möchte, das genau so ist, wie man es am liebsten hat. Je nachdem können Sie Ihr Rührei fluffig, cremig oder auch eher fest zubereiten, indem Sie verschiedene weitere Zutaten und die richtige Temperatur verwenden.

Wie macht man fluffiges Rührei?

Damit Rührei fluffig wird, muss etwas Wasser oder Milch mit in die Eimasse. Mischen Sie alles mit einem Schneebesen kräftig durch, damit sich in der Masse viele Luftblasen bilden. Braten Sie das Rührei unter vorsichtigem Rühren zügig bei mittlerer Hitze an, damit die Luftigkeit erhalten bleibt.

Wie wird Rührei weich und cremig?

Durch das Hinzufügen von Sahne oder Butter erhöhen Sie den Fettanteil in der Eimasse, wodurch diese cremiger wird. Mischen Sie alles gut durch und braten Sie das Rührei langsam bei niedriger Hitze an, um die cremige Textur zu erhalten.

Wie erhält man festes Rührei?

Wer sich nicht für fluffiges Rührei begeistern kann, sondern sein Rührei gerne etwas fester möchte, mischt einfach nur Eigelb und Eiweiß kräftig durch und brät beides bei mittlerer Hitze unter Rühren an, bis das im Ei enthaltene Wasser verdampft ist.

Rührei Rezepte

Rührei-Variationen: Zutaten für mehr Genuss

Rührei ist ein unglaublich vielseitiges Gericht, das auf unzählige Arten variiert werden kann. Hier finden Sie einige Ideen, um noch mehr Geschmack ins Rührei zu bringen.

  • Rührei mit Gemüse: Schneiden Sie zum Beispiel Paprika, Zwiebeln oder Tomaten klein und braten Sie sie in der Pfanne an, bevor Sie die Eier hinzufügen. Auch geriebene Karotten sind möglich.

  • Rührei mit Erbsen, Mais oder Bohnen: Mit Hülsenfrüchten wird aus dem Rührei schnell eine leckere, sättigende Mahlzeit. Eine interessante Option für Vegetarier.

  • Rührei mit Pilzen: Gerade Pilze passen hervorragend ins Rührei und lassen sich zudem noch gut mit anderen Zutaten kombinieren.

  • Rührei mit Käse: Streuen Sie geriebenen Cheddar, Parmesan oder einen anderen Käse über das Rührei, während es noch in der Pfanne ist. Der Käse schmilzt und verleiht dem Rührei einen reichhaltigen Geschmack.

  • Rührei mit Speck, Schinken oder Würstchen: Schneiden Sie diese Zutaten in kleine Stücke und braten Sie sie kurz an, bevor Sie die Eier hinzufügen. Zusammen mit Brot erhalten Sie so eine herzhafte Mahlzeit.

  • Rührei mit Lachs: Sehr lecker ist auch Rührei mit Räucherlachs. Sie können Lachs auch sehr gut mit Tomaten und Zwiebeln kombinieren.

  • Rührei mit Kräutern: Fügen Sie zum Beispiel Petersilie oder Schnittlauch hinzu, um dem Rührei mehr Geschmack zu verleihen. Auch fertige Gewürzmischungen eignen sich perfekt, um leckere Rührei Variationen zu machen.

Rührei lecker würzen mit dem Ei Allrounder Set

Eier sind immer eine gute Wahl – zum Frühstück, als Snack oder zum Abendessen. Mit ein paar besonderen Zutaten wird aus einem einfachen Ei ein köstliches Gericht, egal ob Spiegelei, Omelette, pochiertes Ei, Rührei oder Osterei. Probieren Sie jetzt unser Ei Allrounder Set aus, lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf und entdecken Sie den Alltagsklassiker von einer neuen Seite. Mit dem Gewürzsalz Provence, Thai Blend, Toskana Blend, Patatas Bravas Dip und Café de Paris Dip ist in diesem Set für jeden etwas enthalten.

Rührei-Rezepte und Ideen mit Gewürzen aus der ganzen Welt

Tipps für ein perfektes Rührei

Hier finden Sie einige Tipps, mit denen Sie ein perfektes Rührei für jeden Anlass servieren:

  • Verwenden Sie eine beschichtete Pfanne oder einen Topf mit Antihaftbeschichtung, um das Anhaften des Rühreis zu vermeiden.

  • Verwenden Sie zum Braten ein Würzöl, um dem Rührei noch mehr Geschmack zu verleihen.

  • Rühren Sie das Rührei ständig weiter, um ein gleichmäßiges Garen zu gewährleisten.

  • Lassen Sie die Eier vor der Zubereitung auf Raumtemperatur kommen. Verwenden Sie keine Eier direkt aus dem Kühlschrank.

  • Passen Sie die Temperatur richtig an. Rührei wird mit niedriger bis mittlerer Hitze zubereitet. Bei zu viel Hitze brennt das Rührei schnell an.

Rührei kann super vielseitig sein!

Rührei ist ein einfaches, aber vielseitiges Gericht – denn Sie können die Eierspeise in vielen Variationen zubereiten. Mit den richtigen Zutaten, Techniken und Tipps lässt sich ein perfektes Rührei zubereiten. Verwenden Sie weitere Zutaten wie Gemüse, Käse oder Speck, experimentieren Sie mit Gewürzen und finden Sie Ihre ganz eigene Lieblings-Variante!

Schreiben Sie einen Kommentar

Kommentare werden vor der Veröffentlichung genehmigt.